Ein Abend mit Stil

Dieser Workshop stand ganz im Zeichen der verschiedenen Stilarten. Kurt pflegte und drahtet eine frei aufrecht stehende Lärche. Melanie ist bei der Erstgestaltung eines Wachholders (Shohin/Mame). Roge möchte die grundsätzliche Form seines (kleinen) Juniperus festlegen und Hanspi seine gezogenen Lärchen zu einer Wald Form verarbeiten. Die nachstehende Bildgalerie vermitteln einen kleinen Eindruck über die verschiedenen Arbeiten die an diesem Abend verrichtet wurden.

 Unten aufgelistet einige Stilarten die bei der Bonsaigestaltung vorkommen können: 

· Die frei aufrechte Form (Moyogi) 

· Die streng aufrechte Form (Chokkan) 

· Die geneigte Form (Shakan) 

· Die Besenform (Hokidachi) 

· Die Kaskade (Kengai) 

· Die Halbkaskadenform (Han-Kengai) 

· Die Literatenform (Bunjingi) 

· Die windgepeitschte Form (Fukinagashi) 

· Die Stelzenwurzelform (Ne-Agari) 

· Auf dem Felsen-Stil (Ishizuke) 

· Wurzel über Felsen (Sekijoju) 

· Miniaturlandschaft (Saikei) 

· Landschaft (Bonkei) 

· Doppelstamm (Sokan) 

· Dreifachstamm (Sanka) 

· Mehrfachstamm (Kabudachi) 

· Waldform (Yose-Ue) 

· Flossform (Netsunagari) 

· Gewundene Form (Nejikan)